Willkommen bei Hengst Malerwerkstatt .... wir bringen Farbe in Ihr Leben!

  • 02752 478044
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kontakt zu uns
hebebuehne

gerust

tur
 

Durch die Wärmedämmung sinkt der Energiebedarf des Hauses. Denn weniger Wärme geht nach außen über die Fassade, das Dach, etc. verloren. Durch gedämmte Fassadenflächen kann eine Menge Energie eingespart werden. Es muss also weniger geheizt werden.

Die Dämmung der Fassade ist eine sehr komplexe Aufgabe und gehört in die Hand von Fachhandwerkern, z.B. Malern oder Stuckateuren, die Wärmedämmsysteme fachgerecht, unter Beachtung aller baurechtlichen Vorgaben anbringen.

Ein Wärmedämmsystem besteht aus unterschiedlichen Komponenten, die aufeinander abgestimmt und von der Bauaufsicht zugelassen sein müssen.

Bei der Wärmedämmung einer Fassade werden Dämmplatten mit Klebemörtel an der Hauswand befestigt, für zusätzlichen Halt erfolgt noch eine Verdübelung, anschließend werden eine Armierung auf die Oberfläche gebracht und ein Oberputz als Schlussbeschichtung aufgetragen.

Um Wärmebrücken, über die Heizwärme entweicht, zu vermeiden ist an kritischen Stellen wie Balkon, Terrassen, Fenster mit Fensterbänken, Türen und Dach besonders sorgsame Arbeit notwendig.

Je nach den baulichen Gegebenheiten, oder der gewählten Art der Fassadendämmung, nach der Auswahl des Dämmstoffes und Art der Konstruktion können die Kosten für eine Fassadendämmung variieren. Eine fachliche Beratung im Vorfeld der Dämmung hilft bei der Auswahl der geeigneten Dämmung.

Nur eine fachmännische Montage des Wärmedämm-Systems bietet Qualität und Funktionalität. Der Fachbetrieb garantiert eine fehlerlose Verarbeitung und schützt vor späteren Mängeln und Wärmebrücken etc.

Wir beraten Sie gerne zu Ihrer Fassadendämmung – sprechen Sie uns an.